Neuigkeit | Weiterentwicklung

Blended Learning jetzt im Modul "Qualitätsbeauftragte/r"

05.04.2019

Ständige Verbesserung ist eines der Grundprinzipien im Qualitätsmanagement. Daher wird auch das Modul Qualitätsbeauftragter ständig weiterentwickelt.

Im Intake 2018/2019 erfolgte die Umstellung von einem reinen Präsenzunterricht auf das Blended Learning Format. Dieses verbindet das Beste aus Präsenz und E-Learning. So können im Selbststudium die Wissensinhalte mit verschiedensten E-Learning-Werkzeugen (u.a Webinar, Web-Based-Training, Videos, Quiz) eingesetzt und in den Präsenzphasen die erlernten Inhalte selbst angewendet werden. Beim Thema Prozessmanagement wurden die Wissensgrundlagen über die TÜV-Unterlagen, Videos und Links vermittelt. Für die QM-Profis im Kurs gab es Zusatzmaterial zu Prozesssprachen und Modellierung von Referenzprozessen. Im Präsenzteil mussten die Studierenden eine IKEA-Aufbauanleitung in einer Prozessmodulationssoftware entwerfen.

Die Umstellung ist möglich, da die HWR Berlin einen umfangreichen Werkzeugkasten im Moodle anbietet und die Dozentin durch das E-Learning-Zentrum unterstützt wird. Die Teilprüfung Klausur wird zudem als e-Klausur geschrieben und ist ein Pilot für das neue standardisierte Verfahren zu onlinebasierten Prüfungen.

Wenn Sie noch weiteres über die Umstellung erfahren möchten, können Sie auch hier den Artikel der Dozentin im HWR-Blog lesen:

https://blog.hwr-berlin.de/elerner/vom-praesenzunterricht-zum-blended-learning-format-ein-erfahrungsbericht/