Master Digitale Transformation

Dualer Masterstudiengang - berufsintegrierend Theorie und Praxis verbinden

  • Studienabschluss

    Master of Science (M.Sc.)

  • Studienform

    berufsbegleitender dualer Masterstudiengang

  • Regelstudienzeit

    4 Semester

  • Studienbeginn

    Wintersemester

  • Leistungspunkte (ECTS Credits)

    90

  • Unterrichtssprache

    Deutsch

  • Studienplätze

    30

  • Zulassungsvoraussetzungen

    abgeschlossenes Erststudium, mind. 1 Jahr Berufserfahrung nach dem ersten Hochschulabschluss

  • Bewerbungszeitraum

    1. Mai bis 15. Juli

  • Studienentgelt

    16.800 Euro

  • HWR Campus

    Lichtenberg

  • Präsenzzeiten

    38 Tage verteilt über 4 Semester

Dualer Master Digitale Transformation

Die modernen Technologien des digitalen Zeitalters verändern unser aller Leben. Der duale Master „Digitale Transformation“ bietet ein multidisziplinäres und technologieorientiertes Studium für alle aktuellen und zukünftigen Digital Change Maker.

Der Studiengang vermittelt fundierte wissenschaftliche Arbeitsweisen für die digitale vernetzte Welt von morgen. Er kombiniert Technologie- mit Managementwissen für eine schnelle und erfolgreiche Anwendung in Unternehmen und öffentlichem Verwaltungen. Sie erwerben die notwendigen Kompetenzen, um die digitale Transformation aktiv und nachhaltig zu gestalten.

Der berufsintegrierende Master Digitale Transformation bietet Ihnen:

  • Blended Learning als innovatives Studiendesign
  • Gelebtes duales Studium durch eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis
  • Attraktive Technologievertiefungen wie Data Science, KI und Robotik sowie Cyber Security
  • Real-Labore und Design Thinking zum Erlernen agiler Methoden
  • Prototyping und kompetenzorientierte Wissensvermittlung
  • Aktive Mitgestaltung von Inhalten und Wissenstransfer durch eine Studierenden-Konferenz

Mit dem Studienabschluss Master of Science Digital Transformation qualifizieren Sie sich für eine Fach- und Führungskarriere. Sie können in technologie-affinen Branchen ebenso arbeiten wie in allen Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen mit Digitalisierungsaufgaben. Aber auch als Unternehmensgründer können sie mit ihrer digitalen Geschäftsidee durchstarten.

Die Kenntnisse und Fertigkeiten dieses Studiums versetzen Sie in die Lage, digitale Initiativen zu planen und diese als Projekte zu leiten und umzusetzen. Sie können Technologien differenziert beurteilen und strategische Entscheidungen treffen. Unsere Vertiefungen befähigen Sie auch, diese Technologien selbst anzuwenden und neue Lösungen zu entwickeln.

Der Studiengang bietet Ihnen eine ausgewogene Balance zwischen Beruf und Studium und ermöglicht einen direkten Wissenstransfer in Ihr Partnerunternehmen.

Studienablauf

Der zweijährige duale Masterstudiengang Digitale Transformation wird berufsbegleitend angeboten und beginnt jährlich im Oktober.

Der Studiengang setzt sich aus 11 Kernmodulen sowie zwei Wahlpflichtmodulen zusammen, die in den ersten drei Semstern absolviert werden. Im vierten Semester schreiben Sie ihre Masterarbeit. Das Programm wird in deutscher Sprache unterrichtet.  Einzelne Inhalte können englischsprachig sein, sodass eine solide Kenntnis der englischen Sprache notwendig ist.
Die Module werden im Blended Learning-Format unterrichtet. Alle Module sezten sich aus einer inhaltsabhängigen Kombination von Präsenzzeiten und moderiertem Online-Lernen zusammen. Pro Semester werden im Durchschnitt 4 Module absolviert.

  • hier noch Hinweis zur Häufigkeit der Präsenztage pro Modul? oder pro Semester?;

In den Modulen arbeiten Sie in Teams an realen Projekten unserer Partnerunternehmen und an aktuellen Fragestellungen aus den dualen Unternehmen. Ein digital Coach als inhaltlicher Betreuender und als Unterstützender des Dozierendenteams unterstützt Sie im kombinierten Online- und Präsenzlernen.

  • noch Hinweis, dass jedes Modul mit einer Prüfung abschliesst?
  • was wäre hier noch sinnvoll zu ergänzen um zu verstehen, wie das Studium organisatorisch abläuft?

Jedes Semester beginnt mit einer gemeinsamen Kick-off-Veranstaltung in Präsenz, welche Ihnen die Gelegenheit gibt, Ihre Mitstudierenden sowie Lehrende kennenzulernen. Gleichzeitig dient diese der Vernetzung und Vermittlung zusätzlicher Kompetenzen wie z.B. digital Mindset, Diversität und interkulturelle Aspekte.

Studieninhalte

hier nur die ersten Stichpunkte aufgelistet;

Das Studium ist forschungsorientiert, liefert fundierte wissenschaftliche Arbeitsweisen für die digitale Welt und kombiniert Technologie- mit Managementwissen für eine schnelle und erfolgreiche Anwendung in Unternehmen und öffentlichem Verwaltungen.

z.B. was inhaltlich in den Kernmodule vermittelt wird (haben die Kernmodule vielleicht eine inhaltliche Klammer?)

  • Vermittlung von Prozessdenken, agiler Organisationsgestaltung und Change Management
  • Verbindung von Erkenntnissen der digitalen Ethik mit Nachhaltigkeit und Technologie-Verantwortung
  • Design Thinking

z.B. was in den Wahlpflichtmodulen vermittelt wird;

  • Über die Wahlmodule können Sie sich in innovativen technologischen Themenfelder - Data Science, Künstlicher Intelligenz und Robotics sowie Cyber Security - spezialisieren.
  • Möglichkeit 3 Vertiefungsrichtungen/Wahlpflichtmodule im Bereich aktueller Schlüsseltechnologien in Real-Laboren

z.B. noch ein inhalticher Satz zur Masterarbeit; das es eine praxisbezogene Arbeit ist, Aufgabenstellung aus dem Partnerunternehmen?

Studien- und Prüfungsplan zum Download

Bis wir ein Zitat von einer Studentin oder einem Studenten haben, könnten wir eines von Ihnen nehmen.

Prof. Dr. ...., Akademische Leitung

Praxisbeirat

  • sollte hier kurz beschrieben werden;
  • welche Aufgaben hat dieser Beirat
  • wie ist dieser in das Studium integriert
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Mind. ein Jahr Berufserfahrung nach dem ersten Hochschulabschluss
  • Ausländische Bewerber/innen müssen gute Deutschkenntnisse nachweisen: Richtwert ist die folgende Anzahl von Punkten in gängigen Testverfahren: DSH 2, TestDaf mit TDN 4, Goethe-Zertifikat C2

Der duale Masterstudiengang Digitale Transformation startet jedes Jahr zum Wintersemester (1. Oktober).

Bewerbungen werden vom 1. Mai bis 15. Juli über das HWR Online-Bewerbungsportal entgegengenommen.

Zu jedem Studienstart werden 30 Studienplätze vergeben.

Wenn Sie sich für den Master-Studiengang bewerben möchten, nutzen Sie bitte unser Online-Bewerbungsportal unter dem folgenden Link:

HWR Online-Bewerbungsportal

Nachdem Sie das Ausfüllen des Online-Formulars abgeschlossen haben, senden Sie uns bitte ergänzend die folgenden Unterlagen (per E-Mail oder auf dem Postwege):

  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung
  • Zeugnis des berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses
  • Nachweise über berufliche Erfahrungen / Arbeitszeugnisse
  • ein Motivationsschreiben, das die Wahl des Studiengangs im Hinblick auf die beruflichen Ziele erläutert
  • Absichtserklärung seitens des Unternehmens, welches den Masterstudiengang begleitet
  • ein Foto
  • eine Kopie des Personalausweises (Identitätsnachweis)

Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen. Zeugnisse, die weder in deutscher noch in englischer Sprache abgefasst sind, müssen in eine dieser Sprachen übersetzt werden. Die Übersetzung muss offiziell beglaubigt und in diesem Fall im Original beigefügt werden.

Studienentgelt - Eine Investition in Ihre Zukunft

Das Studienentgelt für den dualen Master Digitale Transformation beträgt 16.800 Euro.
Darin enthalten sind:

  • Sämtliche Studienkosten von der Immatrikulation über die Module sowie die begleitenden Unterrichtsmaterialien bis hin zu Prüfungs- und Abschlussgebühren
  • Career Service und Events

Wir bieten verschiedene Ratenzahlungsoptionen an, die Sie der Entgeltordnung entnehmen können. Gerne beraten wir Sie persönlich!

Die Entgeltordnung zum Download

Das Programm ist im Sinne von §§ 25, 26 Berliner Hochschulgesetz ein Weiterbildungsstudium, weshalb das Studienentgelt sowie alle weiteren Kosten, die für das Studium entstehen, in der Regel steuerlich absetzbar ist. Auch ist der Studiengang eine anerkannte berufliche Bildungsveranstaltung, für die in der Regel ein Anspruch auf Bildungsurlaub besteht.

Informieren Sie sich hier nach allgemeinen Fördermöglichkeiten in der Weiterbildung. mehr