Prof. Dr. Holger Rogall

Professor für Nachhaltige Ökonomie an der HWR Berlin seit 2009
Seit 2012 zudem Direktor des Instituts für Nachhaltigkeit und seit 2011
Leiter des Institut für Nachhaltige Ökonomie (INa) sowie
geschäftsführender Herausgeber des Jahrbuchs Nachhaltige Ökonomie
Autor zahlreicher Lehrbücher zur nachhaltigen Wirtschaftslehre, siehe auch www.holger-rogall.de
Vorsitzender der „Gesellschaft für Nachhaltigkeit e.V." sowie Koordinator des „Netzwerks Nachhaltige Ökonomie" und des „Deutsch-Polnischen Netzwerks Wissenschaftler für Nachhaltige Entwicklung"
Darüber hinaus ehemaliges Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin
über vier Legislaturperioden sowie Fachbereichsleiter im Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung
Studium der Volkswirtschaftslehre, Politischen Wissenschaften und
Wirtschaftspädagogik und Promotion zum Dr. rer. pol. an der FU Berlin

Veranstaltungen im Masterstudiengang Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement, im Grund- und Hauptstudium der Wirtschaftsingenieure Fachrichtung Umwelt, im Wahlpflichtfach Themenfeld Umwelt und Wirtschaft sowie im Grundstudium:
Ökologische Ökonomie sowie traditionelle und neuen Umweltökonomie
Umweltökonomische Instrumente der Umweltpolitik
Grundlagen der Umweltpolitik, inkl. der Interdependenzen zwischen den Akteuren einer nachhaltigen Entwicklung.
Handlungsfelder einer nachhaltigen Energie-, Abfall-, Verkehrs-, Produktgestaltungs- und Wirtschaftspolitik
Volkswirtschaftslehre