Neuigkeit | HWR Pressemitteilung

Stipendien für Geflüchtete: Master@BPS_HWR

Am 13. Juni 2022 lädt die Berlin Professional School von 13.30–17.00 Uhr zum Online-Info-Workshop ein

08.06.2022

HWR Pressemitteilung 35/2022

Berlin, 3. Juni 2022 – Die Berlin Professional School (BPS), das Weiterbildungsinstitut der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin), vergibt für seine Master- und MBA-Studiengänge jeweils drei Stipendien an Geflüchtete aus der Ukraine, einschließlich Bewerber*innen aus anderen nicht sicheren Herkunftsstaaten. Das Angebot richtet sich an Hochschulabsolventen und -absolventinnen, die die Zugangsvoraussetzungen für die Weiterbildungsprogramme erfüllen.

Für die Aufnahme eines Studiums zum Wintersemester 2022/2023 müssen Studieninteressierte ihre Bewerbung in der Regel bis 15. Juli 2022 einreichen. Studienstart in den internationalen MBA- und Masterprogrammen im Vollzeitformat ist im September. Die berufsbegleitenden Studiengänge starten zum 1. Oktober 2022.

Am 13. Juni 2022 findet von 13.30–17.00 Uhr ein Online-Info-Workshop statt, in dem die MBA- und Masterprogramme der Berlin Professional School im Bereich Management und öffentliche Verwaltung vorgestellt werden. Es gibt Tipps zur Bewerbung um einen Studienplatz und um die ausgeschriebenen Stipendien. Teilnehmer*innen erhalten die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Veranstaltung ist in englischer Sprache, die Teilnahme kostenlos. Mit der Anmeldung werden die Zugangsdaten verschickt.

Berlin Professional School

In der Berlin Professional School (BPS) hat die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin ihre MBA-, weiterbildenden Master- und Zertifikatsprogramme gebündelt.  Das gesamte Angebot der BPS ist auf die Weiterbildung von Professionals ausgerichtet: Sie können in Vollzeit studieren oder sich neben dem Beruf mit einem Fern-, Teilzeit- oder dualen Studiengang weiterbilden.

Durch erfolgreiche Kooperationen mit Partnerhochschulen, Unternehmen und Organisationen weltweit erfolgt ein intensiver Transfer von Management-Wissen und Erfahrungen zwischen der akademischen Ausbildung und den Erfordernissen der Praxis. Die BPS bildet Führungskräfte aus und entwickelt Persönlichkeiten, die bewusst persönliche, unternehmerische und gesellschaftliche Verantwortung in einem globalen Kontext übernehmen.

Angebote der HWR Berlin für Geflüchtete (inklusive Deutschkurse)

Die HWR Berlin bietet für Geflüchtete kostenlose Deutschkurse an. Für den Kurs vom 4. Juli bis 21. Dezember 2022, der sich an aus der Ukraine geflüchtete Studierende und Studieninteressierte mit Vorkenntnissen in deutscher Sprache richtet und zum Niveau B1 führt, gibt es noch freie Plätze.

Kontakt an der BPS

Prof. Dr. Solveig Reißig-Thust
E-Mail: solveig.reissig-thust(at)hwr-berlin.de