Master Labour Policies and Globalisation

  • Studienabschluss

    Master of Arts (M.A.)

  • Studienform

    Vollzeit

  • Regelstudienzeit

    2 Semester

  • Studienbeginn

    Wintersemester (an der Uni Kassel)

  • Leistungspunkte (ECTS Credits)

    60

  • Unterrichtssprache

    Englisch

  • Studienplätze

    25

  • Zulassungsvoraussetzungen

    abgeschlossenes Erststudium, Berufserfahrung bei einer Gewerkschaft

  • Bewerbungszeitraum

    fortlaufend (an der Uni Kassel)

  • Studienentgelt

    1.500 Euro

  • Akkreditiert von der

    ZEvA

  • HWR Campus

    Schöneberg

Master Labour Policies and Globalisation – Gewerkschaft und Globalisierung verstehen und gestalten

Der Master Labour Policies and Globalisation (LPG) vereint Kompetenzen in den Segmenten nachhaltige Entwicklung, soziale Gerechtigkeit, internationale Arbeitsnormen und Gewerkschaft. Der Studiengang ist ein Gewerkschaftsstudium, das sich an junge Gewerkschafter/innen – vorwiegend, aber nicht ausschließlich – aus Entwicklungs- und Transformationsländern richtet.

Der Master Labour Policies and Globalisation der BPS bietet Ihnen:

  • Umfassende Kompetenzen in der internationalen Gewerkschaftsarbeit
  • Die Möglichkeit, in Deutschland oder an den Partneruniversitäten Witwatersrand in Südafrika, der staatlichen Universität von Campinas in Brasilien, der Jawaharlal-Nehru-Universität in Indien und der PennState University in den USA zu studieren

Studienablauf

Der Master Labour Policies and Globalisation läuft Vollzeit über ein Jahr und wird in Kooperation mit der Universität Kassel durchgeführt. Er startet jedes Jahr im Oktober und gliedert sich in drei Abschnitte:
1. Phase: An der Universität Kassel erwerben Sie die Grundlagen
2. Phase: Sechswöchiges Praktikum bei einer nationalen oder internationalen Gewerkschaftsorganisation
3. Phase: Ab April wird das Programm an der Berlin Professional School fortgesetzt und endet mit der Masterarbeit
Sie haben die Möglichkeit, einen Studienabschnitt in Deutschland und einen Studienabschnitt an einer unserer Partneruniversitäten in Brasilien, Indien, den USA oder Südafrika zu absolvieren (Bewerber sollten dies jedoch bereits auf ihrem Antrag angeben).

Studieninhalte

Der Master Labour Policies and Globalisation beschäftigt sich mit den Herausforderungen der ökonomischen und politischen Globalisierung sowie den Möglichkeiten und Strategien gewerkschaftlicher Organisierung. Die Kombination aus Seminaren, Workshops, Konferenzen und Praktika vermittelt Ihnen die nötigen Fach- und Führungskompetenzen. Auf dem Studienplan stehen u. a. Internationales Arbeitsrecht, Gewerkschaftsstrategien, sozialer Wandel, wirtschaftspolitische Aspekte und alternative beschäftigungspolitische Strategien.
Das Studium ermöglicht zahlreiche Spezialisierungsmöglichkeiten auf Bereiche wie z.B. Arbeitsmarkt- oder Entwicklungspolitik sowie umweltpolitische oder ökonomische Aspekte.

Studien- und Prüfungsplan zum Download

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Politikwissenschaften, Soziologie, Jura oder Wirtschaft
  • Berufserfahrung in einer Gewerkschaft oder einem verwandten Gebiet
  • Nachweis über Englischkenntnisse (TOEFL cbt 213 oder ibt 79 oder IELTS 6,5)

Das Bewerbungsverfahren läuft komplett über die Universität Kassel. Detaillierte Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf der Website der Global Labour University (GLU)


Die Rückmeldegebühren und das Semesterticket belaufen sich auch ungefähr ca. 600 € insgesamt (für Kassel und Berlin).

Es steht eine begrenzte Anzahl von Stipendien bereit, die die Gebühren, Reisekosten und einen monatlichen Zuschuss zu den Lebenshaltungskosten beinhalten.
Bewerber aus der EU können sich um ein Stipendium der Hans-Böckler-Stiftung bewerben.

Alumni Service

Über 3 000 Alumni aus über 30 Nationen und jedes Jahr kommen mehr als 200 Studierende hinzu. Das ist das weltweite Alumni-Netzwerk der Berlin Professional School aus Fach- und Führungskräften unzähliger Branchen und Unternehmen. Als Teil dieser internationalen Community haben Sie Zugang zu den Alumni-Gruppen der BPS auf XING und LinkedIn.
Außerdem erhalten Sie automatisch Einladungen zu den Events der BPS wie unserem Homecoming Event oder dem X-Mas Punch.

Wenn Sie an der Berlin Professional School (oder den Vorgängerinstituten IMB Institute of Management Berlin und Fernstudieninstitut) studiert haben, können Sie sich hier jederzeit für das Alumni-Netzwerk anmelden.