Modul 1: Die wirtschaftlichen und juristischen Grundlagen der Arbeit in einem Kontrollgremium

19.06.–
20.06.

Begrüßungsveranstaltung & Get together


Rechtliche Rahmenbedingungen

(Prof. Dr. Victoria Koch-Rust, HWR Berlin)

  • Übersicht zu Rechtsquellen und Unternehmensformen
  • Vertragsabschluss, Vertretungsregelungen und Systematik der Leistungsstörungen
  • Kompetenzverteilung in der AG und GmbH
  • Rechte und Pflichten von Vorstand, Geschäftsführer und Aufsichtsrat

Dinnerspeech zum Thema „Macht und Einflussnahme in Gremien“, Dorothea Assig (angefragt)“ 

Meine Ziele – Meine Kompetenzen
(Gruppencoaching Teil 1) (Dr. Claudia Neusüß)    

Kaufmännische Rahmenbedingungen

(Daniela Heyer, Finanzexpertin, Aufsichträtin GSW Immobilien)

  • Begriff und Ziele von Unternehmen aus betriebswirtschaftlicher Sicht
  • Produktionswirtschaftliche vs. Stakeholder-orientierte Perspektive auf das Unternehmen
  • Zielkonflikte, Agency-Theorie und weitere verhaltensorientierte Ansätze
  • Aufbau und Aussagegehalt von Jahresabschlüssen, Eigenkapital versus Fremdkapital
  • Interpretation von Jahresabschluss-orientierten Kennzahlen