Finanzmanagement in Wissenschaftsorganisationen

  • Studienabschluss

    Zertifikat mit optional 10 ECTS

  • Studienform

    Berufsbegleitendes Weiterbildungsprogramm mit vier Themenschwerpunkten

  • Studiendauer

    4 Monate

  • Nächster Start

    2020

  • Termine

    4 Blöcke je Donnerstagnachmittag bis Samstagmittag

    (Termine für 2020 auf Anfrage)

  • Unterrichtssprache

    Deutsch

  • Studienplätze

    20 pro Jahrgang

  • Teilnahmegebühr

    2.200 Euro

Finanzmanagement in öffentlichen und privaten Einrichtungen des Wissenschaftssektors

Sie übernehmen erstmals Projekt – oder Führungsverantwortung und benötigen Kenntnisse der Grundlagen im Bereich der Haushaltsbewirtschaftung und des Finanzmanagements im Wissenschaftsbereich?

Das berufsbegleitende Zertifikatsprogramm führt Sie in diese Grundlagen ein – hierbei immer mit einem spezifischen Blick auf die Anforderungen im Wissenschaftsbereich wie bspw. der Zuwendung und Bewirtschaftung von öffentlichen und privaten Drittmitteln.

Das Programm bietet Ihnen:

  • praxisorientierte Lehrinhalte zum Finanzmanagement in öffentlichen und privaten Einrichtungen des Wissenschaftssektors
  • Fall- & Anwendungsbeispiele aus der Praxis
  • Blended Learning-Anteile
  • Lehre von hochqualifizierten Hochschullehrern mit spezifischem fachpraktischen Hintergrund sowie Praktikern aus der Hochschulverwaltung
  • Die Möglichkeit zur Vernetzung mit angehenden Führungskräften im Wissenschaftsbereich

Es richtet sich an MitarbeiterInnen die im Bereich des Finanzmanagements tätig sind oder in naher Zukunft solche Positionen übernehmen werden, z.B. in Verwaltungen von Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Organisationen der Forschungsförderung, Ministerien und Verbänden sowie Unternehmen mit Bezug zum Wissenschaftssystem.

Programminhalt

Die Weiterbildung vermittelt die Grundlagen des öffentlichen (staatlichen) Haushaltsrechts sowie deren Anwendung in der Praxis. Dazu zählen auch Grundkenntnisse des Zuwendungsrechts sowie des öffentlichen Vergaberechts. Ebenso werden die betriebswirtschaftlichen Grundlagen des Finanzmanagements gelegt wie u.A.  die Kosten- und Leistungsrechnung, Anwendungsmöglichkeiten des Controllings sowie die kaufmännische Buchführung gelehrt.

Aufgegliedert in die vier Themenschwerpunkte

  • Öffentliche Finanzwirtschaft und Haushaltsrecht,
  • Staatliches Zuwendungsrecht,
  • Internes Rechnungswesen und Controlling,
  • Vergaberecht,

wird Ihnen spezifisches Fachwissen aus den Bereichen Haushaltsplanung, Haushaltsausführung, Zuwendungsverfahren, Controlling, Beschaffung und Drittmittel vermittelt und Ihnen somit eine fundierte Wissensbasis für die erfolgreiche Ausübung Ihrer neuen Position geboten.

Somit werden Sie befähigt, Haushaltsmittel anzumelden und zu bewirtschaften, Zuwendungen zu beantragen, zu verwenden und nachzuweisen; das Vergaberecht zu kennen und anzuwenden; wirtschaftliche Sachverhalte in Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanz und Kapitalflussrechnung abzubilden; Budgetierungsprozesse und Kostenmanagement kompetent durchzuführen sowie durch Controlling den wirtschaftlichen Umgang mit den begrenzten Ressourcen zu unterstützen.

Programmablauf

Das berufsbegleitende Zertifikatsstudium findet einmal jährlich von Oktober bis Januar des Folgejahres statt.

Es setzt sich aus vier Lehrveranstaltungen zusammen, die einmal im Monat jeweils Donnerstagnachmittag bis Samstagmittag stattfinden. Die Vermittlung der Inhalte erfolgt über fachliche Vorträge sowie Einzel- und Gruppenarbeiten in Seminaratmosphäre.

Darüber hinaus ermöglichen Expertengespräche mit aktiven Praktikern Einblicke in den Arbeitsalltag im Bereich des Finanzmanagements sowie Vernetzungsmöglichkeiten.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 2.200 Euro für das gesamte Programm, inkl. Fachvorträge, Prüfungsgebühren, Getränke, Materialien.

Anfallende Reise- und Übernachtungskosten sind von den Teilnehmer/innen selbst zu tragen.

Anmeldung

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung. Bitte reichen Sie hierfür folgende Unterlagen ein:

Bitte senden Sie Ihre Anmeldeunterlagen per E-Mail an

bps-executive(at)hwr-berlin.de

oder per Post an:

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Berlin Professional School
Bereich Executive Education
Badensche Straße 52
D-10825 Berlin