Hinweise zum Datenschutz

Die Berlin Professional School der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und orientiert sich beim Thema Datenschutz an der EU-weit geltenden Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

In den nachstehenden Hinweisen wird erläutert, warum die HWR Berlin über ihre Webseite www.mba-berlin.de welche Daten erhebt und für welche Zwecke diese jeweils genutzt werden.

Die Nutzung dieser Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Allgemeine Informationen | Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Datenverarbeitung dieses Webangebots ist die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin). Es bestehen folgende Kontaktmöglichkeiten:

HWR Berlin
Badensche Straße 52
10825 Berlin

Ihre Fragen zum Datenschutz beantwortet die HWR Berlin gerne. Schicken Sie eine E-Mail an: bps-marketing(at)hwr-berlin.de

Datenschutzbeauftragter der HWR Berlin
HWR Berlin
Prof. Dr. Hartmut Aden
Badensche Str. 50/51
10825 Berlin
hartmut.aden(at)hwr-berlin.de

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Sie zu identifizieren. Darunter fallen etwa Informationen wie Ihr Name, Ihre Post- oder IP-Adresse (soweit nicht anonymisiert), Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden können (z.B. anonyme Log-Files), fallen nicht darunter.

Personenbezogene Daten werden über die Webseiten der Domain www.mba-berlin.de nur dann erhoben, wenn Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben oder wenn gemäß Art. 6 der EU-DSGVO eine Erhebung und Nutzung rechtmäßig ist.

In aller Regel erhebt die HWR Berlin auf ihren Webseiten keine personenbezogenen Daten. In Ausnahmefällen können solche Daten aber erhoben werden, z.B. bei der Bestellung von Informationsmaterial über ein Web-Formular, Anmeldung für den Newsletter. Solche Inhalte speichert die HWR Berlin ausschließlich auf Ihren Wunsch und soweit es für das jeweilige Verfahren erforderlich ist. Die Erhebung personenbezogener Daten durch die HWR Berlin erfolgt in o.g. Ausnahmefällen nur nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Die Hochschule verpflichtet sich dazu, auf Nachfrage nachzuweisen, dass Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben.

Generell erhebt die HWR Berlin personenbezogene Daten über ihre Webseite www.mba-berlin.de  ausschließlich für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke und verarbeitet diese Daten nicht in einer Weise weiter, die mit diesen Zwecken unvereinbar sind. Die Erhebung solcher Daten ist auf das notwendige Maß beschränkt, und die HWR Berlin sorgt dafür, dass sie sachlich richtig und, sofern erforderlich, auf dem neuesten Stand sind. Die auf die o.g. Weise verarbeiteten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder außerhalb der HWR Berlin genutzt.

Datensicherheit

Die HWR Berlin handelt gemäß des Grundsatzes der Datensicherheit gemäß Art. 32 EU-DSGVO. Das bedeutet, dass der Schutz gespeicherter personenbezogener Daten gewährleistet wird. Das Schutzniveau orientiert sich dabei an der Schutzbedürftigkeit dieser Daten, d.h. die HWR Berlin verpflichtet sich, technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen, die den jeweils aktuellen Stand der Technik, Implementierungskosten sowie weitere Umstände und Risikoanalyse berücksichtigen.

Widerspruchsrecht und Recht auf Löschung

Wenn für die Verwendung von erhobenen personenbezogenen Daten keine Berechtigung mehr besteht oder wenn der oder die Betroffene die Einwilligung zur Verwendung widerruft, verpflichtet sich die HWR Berlin, diese Daten zu löschen oder zu sperren (Art. 17 EU-DSGVO).

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen (Art. 21 EU-DSGVO). Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts wird die HWR Berlin Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Auskunft über personenbezogene Daten

Sofern der HWR Berlin über die Webseiten der Domain www.mba-berlin.de  personenbezogene Daten übermittelt wurden, haben Sie gemäß Art. 15 EU-DSGVO ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Zudem haben Sie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit oder Löschung der auf o.g. Weise übermittelten Daten.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung senden Sie bitte eine E-Mail an bps-marketing(at)hwr-berlin.de.

Beschwerderecht

Gemäß Art. 77 EU-DSGVO besteht das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Tel.: +49 (0)30 13889-0
Fax: +49 (0)30 2155050
E-Mail: mailbox(at)datenschutz-berlin.de

Zugriffsdaten | Server-Logfiles

Um das Webangebot der Webseite www.mba-berlin.de zu optimieren und unzulässige Zugriffsversuche auf die o.g. Webseite zu identifizieren und nachzuverfolgen, speichert die HWR Berlin Nutzungsdaten, sog. „Server-Logfiles“. Diese werden vom Server automatisch erstellt und speichern verschiedene Informationen: die von Ihnen besuchte Webseite, die Webseite, von der aus Sie zu dieser Seite gelangen (bei Suchmaschinen außerdem die eingegebenen Begriffe), Datum und Uhrzeit des Aufrufs, das von Ihnen verwendete Betriebssystem und der Browsertyp u. die Browserversion (Firefox, Internet Explorer, etc.) sowie Merkmale des verwendeten Displays. Darüber hinaus werden die Größe der übertragenen Datenmenge, ein so genannter HTTP-Statuscode und die IP-Adresse des zugreifenden Rechners gespeichert.  Diese Server-Logfiles werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht.

Cookies | Analysedienst Matomo (vormals PIWIK)

Das für die Website www.mba-berlin.de genutzte Content Management System (CMS) und der Webanalysedienst Matomo (vormals PIWIK) verwenden so genannte Cookies, kleine Textdateien, die in speziellen Dateiverzeichnissen auf Ihrem Computer abgelegt werden. Sie dienen der attraktiven Gestaltung der Webseite sowie der komfortablen Nutzung bestimmter Funktionen. Zudem ermöglichen diese Cookies eine Analyse der Benutzung der Webseite www.mba-berlin.de.

Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung dient.

Einige der durch die Webseite www.mba-berlin.de verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung kann der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnommen werden.

Personenbezogene Daten werden bei o.g. Vorgängen nicht gespeichert. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick widersprechen.

In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sogenannter Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt.

Wenn Sie Ihre Cookies löschen, wird auch das Opt-Out-Cookie gelöscht. Sie müssten diesen dann ggf. erneut aktivieren.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie sich gegen die Verwendung von Cookies entscheiden, besteht die Möglichkeit, dass Sie nicht alle Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.

Widerspruch

Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den Link ganz unten auf dieser Webseite, um den Matomo(Piwik) -Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Einsatz und Verwendung von Google-AdWords

Auf dieser Webseite ist Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer (auch "betroffene Person") mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt. Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Webseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Webseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google.

Gelangt Nutzer über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite, wird auf dem informationstechnologischen System (z.B. Computer, Handy) des Nutzers durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten auf unserer Webseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, wie der Nutzer, der über eine AdWords-Anzeige auf unsere Webseite gelangt ist, sich durch unsere Webseiten bewegt hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Webseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren.

Weder unsere Organisation noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer der Nutzer identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch den Nutzer besuchten Webseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Webseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des vom Nutzer genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Der Nutzer kann die Setzung von Cookies durch unsere Webseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Browsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System des Nutzers setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Ferner besteht für den Nutzer die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen.

Hierzu muss der Nutzer von jedem der von ihm genutzten Browser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

Einsatz und Verwendung von Youtube

Auf dieser Webseite sind Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Webseite, auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Browser auf dem informationstechnologischen System des Nutzers automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Webseite durch den Nutzer besucht wird.

Sofern der Nutzer gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unsererWebseite der Nutzer besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account des Nutzers zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass der Nutzer unsere Webseite besucht hat, wenn der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob der Nutzer ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von dem Nutzer nicht gewollt, kann dieser die Übermittlung dadurch verhindern, dass er sich vor einem Aufruf unserer Webseite aus seinem YouTube-Account ausloggt.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

Kontaktformular für die Zusendung von Informationsmaterial

Auf unserer Webseite www.mba-berlin.de ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme zur Bestellung von Informationsmaterial genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten (wie z.B. Anrede / Titel / Vorname / Nachname / E-Mail / Welche Broschüren möchten Sie bestellen? / ggfs. Anschrift bei Wunsch nach postalischer Zusendung von Informationsmaterial / Wie sind Sie zu uns gelangt? /  / andere bzw. welche Websites, Messen? / Abfrage Bestellung Newsletter) an uns übermittelt und gespeichert.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: das Datum u. Uhrzeit der Bestellung, Ihre IP-Adresse, der Browsertyp und -version).

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.  Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten (wie z.B. Datum u. Uhrzeit der Bestellung) dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Kontaktformular für die Anmeldung zu Veranstaltungen

Auf unserer Webseite www.mba-berlin.de ist ein  Kontaktformular vorhanden, welches für die Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten (wie z.B. Anrede / Vor- und Nachname / Postanschrift / E-Mail / Ich interessiere mit für … / Wie haben Sie von unserer Veranstaltung erfahren?) an uns übermittelt und gespeichert.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: das Datum u. Uhrzeit der Bestellung, die IP-Adresse und der  Browsertyp und die Browserversion.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten (wie z.B. Browsertyp und –version) dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen auf der Domain www.mba-berlin.de möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert und verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Anfrage bzw. Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Senden Sie hierzu eine E-Mail an: bps-marketing(at)hwr-berlin.de In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Bestellung unseres BPS-Newsletters

Auf unserer Webseite www.mba-berlin.de besteht die Möglichkeit einen kostenfreien BPS-Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske (Name, E-Mail-Adresse) an uns übermittelt und protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann.
Im Rahmen des Anmeldeprozesses werden die folgenden Daten gespeichert: Name, E-Mail-Adresse, Bestätigungszeitpunkt und IP-Adresse.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Zusendung unseres Newsletters für die Zukunft zu widersprechen. Am Ende jedes Newsletters findet sich ein Link, über den Sie den Newsletter jederzeit abbestellen können. Den Newsletter können Sie auch jederzeit per E-Mail an bps-marketing(at)hwr-berlin.de abbestellen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Verweise und Links

Beim Anklicken von Webseiten, die auf den Seiten der Domain www.mba-berlin.de verlinkt sind, werden keine Daten an den Betreiber der externen Webseite übermittelt. Dies geschieht nur, wenn Inhalte von externen Anbietern auf der Webseite direkt eingebunden sind, etwa bei der Verwendung von News-Feeds z.B. von Social Media Services (so genannte Social Plugins). Diese sind derzeit auf den Webseiten der Domain www.mba-berlin.de nicht eingebunden.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Im Zuge der (technologischen) Weiterentwicklung unserer Webseite können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher wird empfohlen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Top